International: Justiz lahmgelegt: Ronaldinho in Not

Einst weltweit hofiert, nun als Häftling links liegen gelassen, komplettiert Brasiliens Fußball-Idol Ronaldinho am Montag einen Monat Haft in einer paraguayischen Gefängniszelle. Und weil die Justiz in dem südamerikanischen Land wegen der Corona-Pandemie praktisch lahmgelegt ist, wird der 40-Jährige seine weiterhin rätselhafte Einreise mit gefälschten Ausweisen wohl noch länger teuer bezahlen müssen.